WorldSkills: Junge Talente messen sich international

Was die SwissSkills für die Schweiz, sind die WorldSkills für die Welt: Berufsmeisterschaften auf höchstem Niveau. Die internationalen Wettbewerbe sind ein wichtiger Imageträger für die Berufsbildung.

WorldSkills gibt es seit über 60 Jahren. Sie sind zum Symbol für internationale Spitzenleistungen in der Berufsbildung geworden. Alle zwei Jahre treffen sich Hunderte talentierter junger Berufsleute aus der ganzen Welt zum Leistungsvergleich. Vor Expertinnen und Experten und vor viel Publikum beweisen die jungen Profis ihre Fähigkeiten. In Gewerbe-, Industrie- und Dienstleistungsberufen wird um Medaillen gekämpft.

Die Teilnehmenden sind höchstens 22 Jahre alt und kommen aus den 75 Mitgliedsländern von WorldSkills International. Sie haben sich in regionalen und nationalen Berufswettbewerben qualifiziert – sind also die Besten ihres Landes.

Internationaler Vergleich

Die WorldSkills ermöglichen den Vergleich internationaler Kompetenzstandards sowie den fachlichen Austausch über die Landesgrenzen hinweg. Die gemachten Erfahrungen und erzielten Ergebnisse ermöglichen Expertinnen und Experten sowie Bildungsverantwortlichen in den Betrieben wertvolle Rückschlüsse zum Stand der eigenen Berufsbildung. Zudem motivieren die Meisterschaften, andere Arbeitstechniken und neue Erkenntnisse aufzunehmen und nach höheren Standards zu streben.

Für die Zuschauerinnen und Zuschauer sind die WorldSkills eine einmalige Gelegenheit, fachkundige junge Berufsleute verschiedenster Nationalitäten bei der Arbeit zu beobachten. Jugendliche, die kurz vor der Berufswahl stehen, erleben die Berufsbildung als ebenbürtige Alternative zu anderen Bildungswegen. Kurz: WorldSkills sind beste Werbung für die Berufsbildung.

FAQ WorldSkills

Der WorldSkills Gastroclub fördert junge Berufsleute und unterstützt deren Teilnahme an den Berufsweltmeisterschaften (WorldSkills). Helfen Sie mit, werden Sie Mitglied im Club!
© Hotel & Gastro formation Schweiz created by c.i.s ag