Aktuelles

Filter ausblenden Filter einblenden
2018

Jahresbericht 2017

Die Delegierten von Hotel & Gastro formation Schweiz versammelten sich am 15. Mai 2018 und genehmigten den Jahresbericht  2017.

2018

Launch Testimonial-Filme

Die Basisbildung Progresso bringt Mitarbeitende im Gastgewerbe weiter. Sie und die Betriebe, in denen sie arbeiten, profitieren gleichermassen von der Ausbildung. Neue Videos zeigen solche Erfolgsgeschichten: Die Progresso-Absolventin Avany erzählt, dass sie sich beruflich neu orientieren wollte und dank Progresso eine berufliche Perspektive in der Schweiz gefunden hat. Auch Valon, der den Service-Lehrgang absolviert hat, konnte dabei auf die volle Unterstützung seines Chefs zählen und empfiehlt Progresso allen Ungelernten im Gastgewerbe. Küchenchef Fredi Nussbaum setzt ebenfalls auf Progresso, vor allem als Mittel gegen den Fachkräftemangel.

Die Filme sind in den Sprachen Deutsch, Französisch und Italienisch erhältlich und dauern jeweils rund zwei Minuten. Die Videos können ab sofort auf mein-progresso.ch sowie auf youtube.com angesehen werden.

2018

NEU: Progresso-Prüfungsfilme


Was braucht es, um die Abschlussprüfung der Basisbildung Progresso zu bestehen? Die Antwort darauf geben neu zwei Filme für die Bereiche Küche und Service. In den Filmen werden die verschiedenen Phasen der praktischen und theoretischen Prüfung gezeigt. Die Mitwirkenden in den Filmen sind keine Schauspieler, sondern Lehrkräfte von Hotel & Gastro formation Schweiz und ehemalige Progresso-Absolventen, sodass die gezeigten Prüfungssituationen so nahe wie möglich an der Realität sind.

2017

Finanzierung durch die Eidgenossenschaft

Höhere Berufsbildung:

Teilnehmende mit Wohnsitz in der Schweiz, deren Lehrgänge auf die Berufsprüfungen und Höheren Fachprüfungen nach dem 31. Juli 2017 starten, können Bundesbeiträge für die vorbereitenden Kurse beantragen. Dieses System löst die Kantonssubventionen ab.

2017

SwissSkills Bern 2018

Wir suchen unsere Nachfolgerinnen und Nachfolger!

Hotel & Gastro formation Schweiz, hotelleriesuisse, GastroSuisse sowie Hotel & Gastro Union werden an den SwissSkills Bern 2018, in den Bereichen Hauswirtschaft, Restauration und Küche ihre Schweizer Meisterinnen und Schweizer Meister erküren. An Informationsständen präsentiert das Nachwuchsmarketing zudem alle gastgewerblichen Berufe.

Möchten Sie zu den Top 12 der Schweiz gehören und Teil eines Wettbewerbes mit internationaler Ausstrahlung werden? Interessiert?

Wir suchen bereits jetzt junge Berufsleute aus den Bereichen Hauswirtschaft, Restauration und Küche, die sich an den SwissSkills vom 12. bis 16. September 2018 in Bern, mit den Besten ihres Berufs messen möchten.

Weitere Informationen finden Sie hier.

2017

Neuer Beruf Hotel-Kommunikationsfachmann EFZ / Hotel-Kommunikationsfachfrau EFZ

Der neue Beruf ermöglicht es, junge Menschen anzusprechen, die den Hotelbetrieb als Ganzes kennenlernen und ihre Lehre in einem lebendigen Tätigkeitsfeld mit viel Menschenkontakt absolvieren möchten. Hotel-Kommunikationsfachleute werden in den verschiedenen Bereichen eines Betriebes (Küche, Etage, Restaurant, Réception / Backoffice) eingesetzt. Sie kennen die Grundlagen der jeweiligen Abteilungen und deren Nahtstellen. Sie werden aber hauptsächlich an der Front im direkten Gästekontakt eingesetzt. Dabei leben sie die Philosophie ihres Betriebes und zeichnen sich durch eine ausgeprägte Gästeorientierung aus.

Sie beraten und betreuen die Gäste überzeugend und informieren sie sachgerecht in drei Sprachen. Dabei achten sie auf kulturelle Unterschiede und auf ihren persönlichen Auftritt. 

Sie kommunizieren überzeugend mit einer offenen und freundlichen Zuwendung zum Gegenüber und stellen einen situationsgerechten Sprachgebrauch sicher. Dabei wenden sie ihre Kenntnisse über den Umgang mit neuen Medien an.

Sie gestalten und organisieren Massnahmen rund um die Gästeerlebnisse. Grundkenntnisse im Marketing sowie in der Administration (Grundlagen in der Buchhaltung sowie der HR-Administration) sind dabei unerlässlich, um diese Vernetzungsaufgaben und die Kontakte zu Gästen und Partnern sicherstellen zu können.

Sie kennen die Grundlagen der internen Prozesse, um im Betrieb eine Drehscheibenfunktion zu übernehmen. Sie organisieren ihre eigenen Arbeiten gemäss betrieblichen und terminlichen Vorgaben rationell und stellen die interne Kommunikation sicher.

Weitere Informationen

© Hotel & Gastro formation Schweiz created by c.i.s ag