Pädagogisches Konzept

Die Berufsfachschule IFK fördert die Fähigkeit, das erworbene Wissen in die berufliche Praxis umzusetzen. Die Bildungsinhalte orientieren sich an den in den Bildungsverordnungen, Bildungsplänen und Wegleitungen festgehaltenen Kompetenzen und Leistungszielen.

Konzeptgrundlagen für das Lehren und Lernen

Die Lehrperson der Berufsfachschule IFK

  • vermitteln praxisorientierte Qualifikationen sowie eine hochwertige fachliche und allgemeinbildende Bildung;
  • fordern und fördern Flexibilität und Kreativität, damit die Lernenden neue Herausforderungen bewältigen können;
  • bieten ein teamorientiertes, motivierendes Lehr- und Lernumfeld;
  • sorgen für einen vernetzten, praxisbezogenen und ergebnisorientierten Unterricht;
  • wenden handlungsorientierte Unterrichtsmethoden an;
  • nutzen die zeitgerechte und moderne Infrastruktur adäquat;
  • unterstützen das selbstständige und verantwortungsvolle Handeln der Lernenden, was zu einem nachhaltigen Lernerfolg beiträgt.

Kontakt

Martin Schönbächler

Stv. Direktor / Rektor

Carmen Fässler

Prorektorin Interkantonale Berufsfachschule IFK

Sandra Altenberger

Administration Interkantonale Berufsfachschule IFK

Christoph Wildhaber

Leiter Fachberatung
© Hotel & Gastro formation Schweiz created by c.i.s ag