Höhere Berufsbildung – Eidgenössischer Fachausweis

Chefköchin mit eidgenössischem Fachausweis/
Chefkoch mit eidgenössischem Fachausweis

Arbeitsfeld

Chefköchinnen arbeiten in Küchen der Hotellerie, Restauration und des Caterings sowie der System-, Gemeinschafts-, Spital- und Heimgastronomie. Sie kennen moderne Kochmethoden sowie Ernährungslehren und bereiten vielseitige Menüs aus konventionellen, biologischen, vegetarischen oder saisonalen Zutaten zu. Dabei verwenden sie sowohl frische Lebensmittel, als auch industrielle Vorprodukte.

Damit in der hektischen Phase der Menüzubereitung alles reibungslos funktioniert, überwachen Chefköche die diversen Kochvorgänge. Sie sorgen dafür, dass die Arbeitsschritte zwischen der Küche und dem Restaurantbereich optimal ablaufen. Als Vorgesetzte führen sie die Mitarbeitenden nach den modernen Grundsätzen des Personalmanagements und sind ausserdem für die Rekrutierung von neuen Mitarbeitenden sowie für die Ausbildung von Lernenden verantwortlich. Als Ansprechperson bei Küchenfragen stehen sie in Kontakt mit Lieferanten, Gästen, Mitarbeitenden, Partnern und Behörden.

Chefköchinnen planen den Einkauf von Waren. Sie sind ständig auf der Suche nach qualitativ hochstehenden Produkten zu attraktiven Preisen. Sie sind für die ordnungsgemässe Lagerung der Nahrungsmittel zuständig und beachten die Vorschriften des Lebensmittelgesetzes. In der Küche kontrollieren sie die Einhaltung der Anweisungen bezüglich Hygiene, Reinigung und umweltgerechter Entsorgung. Dafür erarbeiten sie ein passendes Konzept. Zudem treffen sie Massnahmen zur Unfall- und Brandverhütung am Arbeitsplatz.

Chefköche besitzen gute Kenntnisse im Finanz- und Rechnungswesen. Anhand von Statistiken und Kennzahlen beurteilen sie die Wirtschaftlichkeit diverser Produktionsverfahren im Unternehmen und setzen die Erkenntnisse in ihrer Arbeit um.

Chefköchinnen tragen die Verantwortung dafür, dass die Gäste zum richtigen Zeitpunkt eine sorgfältig zubereitete, schmackhafte Mahlzeit serviert bekommen. Mit ihrer Arbeit leisten sie einen grossen Beitrag zum Wohlbefinden der Gäste und zum erfolgreichen Geschäftsverlauf des Gastronomieunternehmens.

Voraussetzungen

Bei Prüfungsantritt erforderlich:

  • Abschluss eines eidg. Fähigkeitszeugnisses als Koch/Köchin oder eines gleichwertigen Ausweises
  • Modulabschlüsse bzw. Gleichwertigkeitsbestätigungen
  • ausgewiesene Berufspraxis als Koch/Köchin von mindestens 3 Jahren
  • Ausbildungskurs für Berufsbildner/innen

Perspektiven

  • Kurse
    Angebot der Berufsverbände und höheren Fachschulen für Gastgewerbe, Tourismus sowie der Fachhochschulen
  • Höhere Fachprüfung (HFP)
    Dipl. Küchenchef/in, Dipl. Leiter/in Gemeinschaftsgastronomie
  • Fachhochschule
    Bachelor of Science FH in Hospitality Management

Inhalte

  • Grundlage
    Eidg. genehmigte Prüfungsordnung vom 12.9.2011
  • Prüfungsvorbereitung
    Die für die Prüfung erforderlichen Qualifikationen werden in Form von Blockkursen erworben. Prüfungsordnung und Wegleitung sind bei Hotel & Gastro formation Schweiz erhältlich.
  • Module
    • Lebensmittel- und Kochkunde
    • Marketing und Verkauf
    • Betriebsorganisation
    • Führung
    • Finanzen

Eckdaten

  • Bildungsangebote
    Lehrgänge im Modulsystem: Hotel & Gastro formation Schweiz, Kursort Weggis
  • Dauer
    Berufsbegleitend, 1 Jahr (6 Blockkurse à 1 Woche)
  • Abschluss
    Eidg. anerkannter Titel "Chefkoch/-köchin mit eidgenössischem Fachausweis"
  • Kosten
    Unterrichtskosten inkl. Lehrmittel CHF 5'600.00
    Modulprüfungen CHF 600.00
    Anrechenbare Kurskosten CHF 6'200.00
    Abschlussprüfung* CHF   1'700.00
    ggf. Beitrag Bund 1 CHF -3'100.00
    ggf. Beitrag L-GAV 2 CHF -2'200.00
    Kosten nach Subventionen ohne L-GAV CHF 4'800.00
    Kosten nach Subventionen mit L-GAV CHF 900.00


    1 Vorausgesetzt wird ein Wohnsitz in der Schweiz sowie das Absolvieren der Abschlussprüfung.

    2 Vorausgesetzt, dass der Betrieb, in welchem Sie zum Zeitpunkt der Anmeldung arbeiten, zwingend dem L-GAV im Gastgewerbe unterstellt ist.

    * Die Kosten für die Abschlussprüfung werden vom L-GAV übernommen.
       Bitte beachten Sie die Informationen zur Finanzierung in unserem Programm der
       Höheren Berufsbildung auf Seite 4.

    Weitere Informationen

Downloads & Links

Allgemein
Chefköchin mit eidgenössischem Fachausweis/Chefkoch mit eidgenössischem Fachausweis

Kontakt

Peter Meier

Leiter Höhere Berufsbildung

Rahel Brönnimann

Administration Höhere Berufsbildung

Ines Cruz

Administration Höhere Berufsbildung

Isabelle Weber

Administration

Eidgenössischer Fachausweis

Filter ausblenden Filter einblenden
Höhere Berufsbildung – Eidgenössischer Fachausweis

Bereichsleiterin Hotellerie-Hauswirtschaft mit eidgenössischem Fachausweis
Bereichsleiter Hotellerie-Hauswirtschaft mit eidgenössischem Fachausweis

Höhere Berufsbildung – Eidgenössischer Fachausweis

Bereichsleiterin Restauration mit eidg. Fachausweis/
Bereichsleiter Restauration mit eidg. Fachausweis

Höhere Berufsbildung – Eidgenössischer Fachausweis

Chef de Réception mit eidgenössischem Fachausweis

Höhere Berufsbildung – Eidgenössischer Fachausweis

Chefköchin mit eidgenössischem Fachausweis/
Chefkoch mit eidgenössischem Fachausweis

Höhere Berufsbildung – Eidgenössischer Fachausweis

Sommelière mit eidgenössischem Fachausweis/
Sommelier mit eidgenössischem Fachausweis

© Hotel & Gastro formation Schweiz created by c.i.s ag